StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Gärten von Imladris

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 8:37 pm

 Firstpost  7.Januar 2015

Silmariel hatte sich in die Gärten zurück gezogen. Hinter einem Strauch mit weisen Blüten fand sie ein ruhiges Plätzchen fern ab des Elbischen Treibens. Sie hatte ihre Harfe genommen ,das letzte was ihr von ihrem Bruder Maglor geblieben war. uns sie spielte darauf Lieder welche ihr Maglor einst beibrachte abends  am Feuer als sie noch Jünger war.  Leise erklangen die Melodien. von Liedern aus dem Segensreich 

Kinder tanzen im ewigen Keise
Licht und schatten zieren ihr Spiel
Harfen von ferne
erklingen leise
Glocken erschallen wie silbern Geleut.
Ein Teppich voller Pracht die Lande bedeckt.
Kalt und doch schön an zusehen .
Hoch im Norden jenseits von Valimar

vom höchsten Berg des Westens
Der Herscher schaut in die Hinnenlande
die da liegen fern auf dem krummen Wege
welche die Welt nun umspannen .
Lange die Tage der Eldalie vergangen sind
der Menschen Zeit den Osten nun beherrscht.
Große Taten sie erwarten . In ihrem Auf -und Niedergang.

doch freut er sich der kinder des Einen,
sie leben in seinem Land
weder Angst noch Tod es kennt.
Dort wird gebrochene Seele gesund
Verletzungen und Wunden
geschlagen im Kriege oder Streit geheilt.
Ein Land ohne Sorgen vom Meer der Zeit umspült

wirst du es wagen es zusuchen ? Wirst du es Finden ? 
oder bleibt es ein Traum .. eine Legende in deiner Erinnerung ?



Sie seufzte nach dem die erste Melodie verklungen war und sie eine Zweite anstimmte .


Allein in der weite von raum und zeit
allein in der ferne der Ewigkeit
und wenn der strom der Zeit 
sich Irgendwann verlieren wird
weis ich ich werde dort alleine sein

als ich dich gesehen habe 
das erste mal auf der brücke der zeit 
wuste ich was mit dir los war 
ich sah es dir an es war Einsamkeit

doch wir fanden zueinander 
das eis schmolz 
herzen lebten wieder auf
und trotzdem habe ich gewusst 
das ich am Ende wieder einsam 
bleiben werde.

der Fluss der zeit fliest so schnell 
und die Jahre rauschen da hin 
schaue ich heute zurück 
möchte ich es nicht missen 

viel wurde erlebt und gebangt 
mancher Streit ausgetragen 
doch am ende warst du nicht mehr da.
was ist bloß aus uns geworden ?
und wieder bin ich alleine .



Sie war ganz in ihrem Spiel und in ihren Gedanken versunken das sie nicht merkte wenn sich jemand ihr nähern würde.


Zuletzt von Silmariel am Mi Jan 07, 2015 11:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 8:53 pm

Lindir war auf dem Weg zu seinem Heim, denn für heute hatte er wirklich genug von dem ganzen Trubel. Die Zwillinge Elladan und Elrohir hatten den Bogen wieder überspannt und sehr viel Aufruhr in den Rat gebracht. Ihr Vater Elrond war es anzusehen wie unangenehm ihm das war und schickte die beiden Streichbolde sofort hinaus. Der Noldor machte nun einen Umweg durch die Gärten, was er brauchte war jetzt ein wenig Ruhe und Abgeschlossenheit. Gedankenverloren und mit diversen Versen in seinem Kopf ging er durch die Gärten von Imladris, seiner Heimat. Er liebte dieses Land. Für ihn gab es nichts schöneres als hier zu Leben und jeden Tag aufs neue Imladris Schönheit zu bewundern. Nichts ahnend ging er weiter bis ein Geräusch seine Aufmerksamkeit erregte. Zuerst war es nur ein Geräusch für ihn, doch nachdem sich seine Sinne wieder geschärft hatten bemerkte er das eine Harfe zu hören war und eine Person die sang. Langsam folgte er dieser Stimme, nichts ahnend wer dort sang. Er schlich sich etwas frech an und schaute durch einige Büsche hindurch zu einer Elbenfrau die auf ihrer Harfe ihre Lieder guttut. Der Sänger und Dichter lauschte der Melodie und versuchte immer wieder rauszufinden ob er diese Lieder vielleicht schon kannte und wie sie aufgebaut waren. Er bemerkte dabei nicht das er sich erhob und auf seinem Versteck somit hervorkam und direkt sichtbar war für die ihm Fremde. Erst als er es bemerkte wusste er das es zu spät war und anstatt sich zu schämen oder das weite zu suchen, sprach er sie freundlich an und schenkte ihr ein Lächeln. "Mae govannen Mylady. Eure Musik ist wahrlich wunderschön. Darf ich Fragen wer euch dies lehrte?" Sein Gesichtsausdruck war freundlich und sein lächeln war wärmend, ohne jeden Groll oder Hintergedanken stand er nun da und sah die Elbin an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 9:13 pm

etwas  überrascht sah Silmariel nun auf als sie den Hofmusiker aus Bruchtal vor sich bemerkte . " Oh  guten Tag Lindir " brachte sie lächelnd  hervor. " wer mich diese Weisen lehte, möchte ich  nicht darüber sprechen. Zu tief ist die Wunde die jene Person in meinem  Herzen hinterlies . " Sie schaute den Elben an . Nur wenige wussten  wer sie war denn meist war sie  alleine unterwegs. Oft war sie Tage manchmal wochenlang  nicht in Imladris zusehen. so hielt sie es  schon seit alters her. denn wer mochte schon  jemand der aus der Familie des Sippenmörder stammte ? schnell verbarg sie  ihr Gesicht unter ihrem dunklen Mantel den sie immer trug. sie wollte nicht das die Elben in Bruchtal ihr Gesicht kannten. Auch ging sie  ihnen sonst  weites gehend aus dem Weg  wo sie konnte . Stur und  eigensinnig nannte man sie da sie wenig mit dem Volk in  Bruchtal verkehrte außer es war notwendig  aber auch dann hatte sie ihre Gestalt meist in den dunklen Umhang gehüllt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 9:34 pm

Lindir lächelte freundlich. Scheinbar wollte die für ihn Fremde ihn nichts sagen. Dennoch verwunderte es ihn schon ein wenig das sie ihn genau kannte. Natürlich war er nicht unbekannt, aber so bekannt wie ein König war er lange nicht. "Nun, ihr kennt meinen Namen aber ich nicht den euren. Dürfte ich euren Namen erfahren?" Lindir machte eine elbische Geste zum Gruß und fuhr dann weiter fort. "Darf ich mich zu euch setzen? Wir könnten zusammen ein Lied einstimmen" Lindir hatte seine Harfe immer dabei. Egal wo er war, es könnte sich ja immer eine Gelegenheit bieten zu spielen oder neue Lieder und Gedichte zu erfinden. Oftmals kamen ihm die Ideen in den Merkwürdigsten Augenblicken oder an den verschiedensten Orten. Meistens sogar wenn er unterwegs war. Immer wenn er seinen Kopf frei lauf lassen konnte und keine Verpflichtungen hatte, sprudelten die Wörter so aus seinem Kopf und über den Mund.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 10:06 pm

"mein Name  ist lange vergessen. und so soll es auch bleiben. Begraben in der Zeit . Begraben  mit den Taten meiner Familie. "   sprach Silmariel freundlich. sie hatte schon oft heimlich das Trio  Erestor, Glorfindel und Lindir beobachtet daher kannte sie auch ihre Namen  doch nie hatten sie ihrerseits sie erwischt. so war es nicht verwunderlich das  Lindir ihren namen nicht kannte." Doch wenn ihr unbedingt einen Namen wissen wollt so nennt mich  Fuine oder Lith, denn Schatten und Asche  ist alles  was  von einem Leben  bleibt . "
antwortete sie ihm als er nach ihrem Namen fragte.  als er dann noch fragte ob er sich setzen dürfe  überlegte Silmariel einige Augenblicke. sollte sie ihn weg jagen wie sie es meist auch mit anderen tat die ihr zu Nahe kamen. doch schließlich erlaubte sie ihm sich zusetzen.  " nun gut auch wenn ich die Einsamkeit vorziehe so mache ich heute einmal eine Ausnahme und gestatte es euch  euch neben mir nieder zulassen. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 10:11 pm

Lindir war verwundert über die Aussage der Fremden. Was ist damals geschehen das sie ihren Namen nicht preisgeben wollte. Er wollte nicht unhöflich sein und stochterte daher nicht nach. Erst als sie zwei Namen ihm zur Auswahl gab, die beide nicht umbedingt Freude hießen, kam er zu Wort. Dies klingt aber nicht sehr Freudig. Es muss wohl schlimmes Geschehen sein. Langsam setzte er sich zu ihr, aber hielt Abstand zu ihr. Er packte seine Harfe aus, ein wunderschönes und edles Stück, aus seltenem Handwerk. Langsam strich er über die Seiten des bekannten Stückes um sie einzustimmen. Nach einigen Male fing er dann plötzlich an zu singen. Er sang ein Lied über Valinor und dessen zwei Bäume als sie noch ihr Licht hell erstrahlend sahen. Kurz darauf endete das Lied aber trauriger, durch die Zerstörung der Bäume und das verlieren des Lichts. So ging es einige Zeit weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 10:26 pm

" Zu schlimmes  als das  diese taten jeh vergessen werden können und zuviel blut  nur  um gestohlenes Gut zurück zu erlangen, und  doch am Ende zu scheitern . " erwiederte sie dem Elben

das Lied über jene Bäume stimmte Silmariel traurig, war sie doch nach jenen Steinen benannt worden die ihr Licht noch heute in sich trugen und das höchste Glück aber auch das Verderben ihrer Familie gewesen war . Silmariel Lies ihre Harfe schweigen und hörte zu.  Zu gut kannte sie  die Geschichte und die Geschehnisse  die folgten schon wollte sie Lindir bitten von etwas anderem zu singen doch lies sie es . was für ein echt hatte sie dem Sänger den Mund zu verbieten ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 10:33 pm

Lindir sang einige Zeit bis er dann das Thema wechselte. Es war ihm selbst ein wenig zu viel ständig das selbe zu singen. Daher sang er über die Geschichte von Sonne und Mond. Zwei Seelen die für immer getrennt blieben. Der Musiker hatte immer schon eine Hauch an Drama zu bieten. Nach einiger Zeit ließ er seine Harfe erstummen weil er merkte das mit seiner Sitznachbarin etwas nicht stimmte. Fragend sah er sie an. Sie kam ihm ein wenig komisch vor und auch ihre Worte klangen nichts gutes. "Woher kennt ihr mich?" fragte der Elb sie. Denn noch immer war er verwundert das sie ihn kannte, aber er sie nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 10:52 pm

" Oft als ich alleine durch diesen Ort streifte  sah und hörte ich euch mit euren Freunden sprechen doch saht ihr mich nicht  da ich mich stehts verborgen hielt. "  sprach sie dann traurig als Lindir auf gehört hatte zu singen. sie schaute ihn an doch sah er ihr Gesicht nicht das unter jener Kapuze ruhte. "die Geschehnisse von welchen ihr da singt sind mit sehr gut vertraut. und es stimmt mich traurig nach so langer Zeit sie wieder zu hören . Soll besser im Verborgenen bleiben was vergangen ist. als alte Wunden wieder zum bluten zum bringen  " 
bitter  war ihr lächeln in ihrem narbengezeichneten Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glorfindel o Gondolin

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 23

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 11:28 pm

First Post - 7.Januar

Die Vögel sangen ihr Lied und die Sonne schien hell am Himmel, wenige Wolken zierten den blauen Himmel. Die Bäume, Büsche und Pflanzen begannen Blüten zu treiben. Eine große Hand pflückte eine blaue kleine Blume, die nun in den schmalen Fingern gedreht wird. Ein Seufzen begleitet diese Tat.
Jenes Geräusch drang über die Lippen eines großgewachsenen, breitschultrigen Mannes. Jenem wehten goldblonde Haarsträhnen in das schmale Gesicht mit den hohen Wangenknochen. Die Augen, die von einem hübschen Himmelblau waren auf die kleine blaue Blume gerichtet.
,,Vergissmeinnicht. Ach wenn ich nur vergessen könnte, was geschehen ist. .",sprach Glorfindel und ging weiter. Nicht weit entfernt hörte er vertraute Stimmen, begleitet von einem süßen Harfenspiel.
Er folgte den Tönen und fand bald die Quelle. Der Noldo erblickte Lindir und eine vertraute Gestalt mit Kapuze.
Er stand einfach nur da und lauschte dem Liede Lindirs. So viel Schmerz war darin zu hören und ihm ward ganz elend ums Herz. Wie sehr wünschte er sich all das wäre nie geschehen, keine Wunden geschlagen.
Wieder fiel sein Blick auf das Vergissmeinnicht. "Welch Kummer umgibt dein Herz Lindir, das du so traurig singst?",sprach er schließlich. "An so einem Tage wie diesen sollte man nicht traurig sein...und doch beschreibt jenes deiner Worte den Schmerz, der mein Herz seit Jahr und Tag regiert."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Mi Jan 07, 2015 11:42 pm

Auch der Hauptmann hatte sich zu beiden gesellt. Silmariel hatte den fürsten aus Gondolin schon oft an den Grenzen des Reiches  von Imladris beobachtet  und auch war ihr  sein Gesicht aus alten Tagen vertraut. er war beim aufstand der Noldor in Aman dabei gewesen.  und in den Schlachten von Beleriand waren ihre Brüder  und sie ihm schon begegnet.  
" und mich grüßt ihr nicht Fürst aus dem Hause Gondolin ?  treten denn alle meines Volkes, die mich denken zu kennen  mir nur mit Abneigung gegenüber ? ob wohl wir alle die selben wunden tragen? " fragte sie dann etwas gekränkt. doch war sie es schon  irgendwie gewohnt selten von jenen die sie kanten beachtet zu werden,
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 1:05 am

Lindir hörte eine vertraute Stimme hinter sich. Es war sein alter Freund Glorfindel der sich nach seinen Wohlergehen erkundigte und weshalb er so traurige Lieder sang. "Der selbe Schmerz der dich regiert mein alter Freund hat auch das meine befangen. Traurig sind die Tage, egal welche es sind. Denn was bleibt ist die Erinnerung, die uns jedes mal einholen wird. "Er sah seinen alten Freund ins Gesicht und versuchte ein kleines Lächeln für ihn aufzubringen. Vorsichtig sah er zwischen den beiden hin und her, denn scheinbar kannte die Unbekannte auch Glorfindel. Lindir schmunzelte ein wenig bei seinen Gedanken. Wer kennt den Glorfindel nicht? Unwahrscheinlich das er jemals wo unbekannt sein könnte. Wieder sah er zwischen den beiden hin und her, lehnte sich dann an einen Baum an und fing wieder an sanft zu spielen. Diesmal leiser um die beiden nicht zu stören. Zuerst waren die Töne ohne Ordnung, dann sah Lindir aber in Glorfindels Hand ein Vergissmeinnicht. Sofort fiel ihm ein bestimmtes Lied ein das den selben Namen trug. Und so fing er an dieses zu spielen und zu singen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 1:24 am

"Wahre Worte sprecht ihr da Hofmusiker Elronds ." Sprach sie dann. Vor Glorfindel konnte sie sich nicht verstecken. und so lies sie seit langer Zeit wiederein mal  ihre kapuze sinken so das man ihr Haar  und ihr Gesicht sah.  eine große narbe führte quer darüber. und das Silberne Haar  glänzte im Sonnenlicht wie  ein Sternenschweif  und hörte dem Hofmusiker zu  während er harfe spielt. bald schon zupften sie im Duett ihre Saiteninstrumente . und es erklang eine liebliche Melodie in den Gärten des Fürsten von imladris . .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 1:28 am

Lindir entging es nicht das die Fremde ihre Kapuze fallen ließ. Ihr Gesicht kam ihm bekannt vor, dennoch konnte er sich keinen Namen machen. Weiterhin spielte er auf seiner Harfe und als sie mit einstimmte konzentrierte er sich auch nur auf das. In seiner Musik verlor sich der Musiker und reiste gedanklich in eine andere Welt, oder eine andere Epoche. Wer weiß das schon wo er sich hindachte. Vielleicht eine Welt ohne Krieg, Verlust und Trauer. Eine Welt voller Frieden? Oder doch eine Welt voller Phantasie und sonderbaren Wesen. Niemand konnte erahnen was in den Kopf von dem Berater Elronds so vorging. Beim spielen seiner Harfe bekamen seine Augen ein eigenes glänzen. So als wären Sterne in ihnen gebettet worden und vergessen worden in den Himmel zu setzen. Einmal sogar, lief ihm eine Träne an einem Auge herunter und die Erde fing diese beherzt auf. Was Lindir dazu brachte diese Träne zu weinen würde er nie freiwillig verraten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 2:05 am

Dem wachsamen Auge  Silmariels entgingen Lindirs Tränen nicht  so legte sie ihre Harfe bei Seite und fragte ihn " Warum weint ihr eure träne bleibt einem scharfen Auge  nicht verborgen. was bedrückt euer Herz" 
denn das sein Gemüt etwas bewegte  war ihm an zusehn. So  legte sie  ihm eine  Hand auf  die Schulter und lächelte ihm aufmunternd zu .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 2:08 am

Lindir könnte sich selbst schlagen, denn jeder konnte jetzt seine Trauer bemerken. So biss der Noldor die Zähne zusammen, lockerte sich aber ein wenig als die Fremde ihm ansprach. Eigentlich wollte er mit niemanden reden, doch wenn sie ihn direkt ansprach, so musste er ihr auch eine Antwort geben. "Wunden aus alter Zeit, mehr nicht Mellon nin", er hörte auf zu spielen und wischte mit seinen Arm die Spur weg die diese eine Träne hinterlassen hatte. Vorsichtig und so gut er konnte erwiederte er ihr aufmunterndes Lächeln und sah sie an. Nach und nach kam sie ihm immer bekannter vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 2:32 am

"So teilen wir dieselben Wunden Aus alten Tagen als die Welt noch jung war und geteilte wunden lassen sich besser tragen als wenn man sie  alleine nur trägt im Stillen bis man daran zu zerbrechen droht." sprach sie ja viel war geschehen in den verflossenen Tagen Ardas . viel schönes  aber  auch sehr viel leid und ihre familie war damals eine  der Führenden gewesen die das Leid verursachten war es doch ihr Adoptivvater der  das Volk aufgestachelt hatte . gegen die Valar zu rebellieren .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 11:27 am

Lindir nickte ein wenig verständnisvoll, doch noch immer bewegte es ihm nicht zu reden. Er kannte sie nicht, das war die Hemmung die er hatte. So verschwand Lindir's Blick in die Baumkronen über ihnen die einige Lichtstrahlen hindurch ließen und eine sogar auf Lindir viel. Sofort viel ihm ein weiteres Lied ein und fing diesmal an fröhlicher zu singen. Er zupfte die Seiten seiner Harfe und ließ ein Lied bezüglich Yavanna und der Schönheit von Arda erklingen, dem sie der Erschaffer war. Er sang über die Bäume, Wiesen und Blumen und huldigte die Schönheit ihres Werkes mit hohen Tönen, so das man glauben könnte die Blätter würden mit ihm mittanzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 1:16 pm

schnell war der Musiker wieder in seiner eigenen Welt so vertiefte auch  sie sich wieder leise in ihr Harfenspiel und sang leise vor sich hin. über die Taten ihres Vaters, dem Erschaffer der Sillmarili und jenen Juwelenkrieg aus alten Tagen. über die Belagerung Angbands bis hin zu Elwing der Diebin und nachdem Krieg des Zorns den taten ihrer letzten Brüder Maedhros und Maglor, wie diese sich mitden letzen der Steine in Lava und  die Flut des Meeres stürze . "...bitter ist des Schicksals Los für jene die einst im Eide schworen zurück zufordern was eins war unser. "  endete das Lied mit leiser stimme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 1:20 pm

Lindir lauschte dem Lied der Fremden neben ihm und ihm fiel auf das sie diese Geschichte von einst genau erzählen konnte. Am meisten der letzte Satz machte ihn neugierig. Denn sie betonte das Wort Unser. War sie den die Erbin dieser Steine? Lindir biss sich lange auf die Lippen um nichts zu sagen. Doch all dies half nichts. Er musste sie fragen, seine neugierde war einfach zu groß. "Sagt mir Fremde. Ihr betontet es wäre Euer, wie darf ich dies den Verstehen? Seid ihr eine der letzten Nachfahrer jener die uns nach Mittelerde brachten und den Sippenmord beginnen. Jene die diese Silmarillion's erschuffen?" Er sah sie neugierig an und versuchte ein lächeln aufzubringen. Zu schwer waren seine Erinnerungen an alten Zeiten und zu schwer lastete der Krieg an dieser zarten Seele die er war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 1:43 pm

" ist dies so offensichtlich ? " fragte Silmariel "Und  ja sie sind mein Geburtsrecht, denn Feanors Tochter bin ich " 
sprach sie stolz  " Als Letzte meines Hauses halte ich das einzige Recht in den Händen sie zurück zu fordern. doch nicht mit Blut wie es die Meinigen taten."Sie  wurden nicht gerne auf ihre Familie angesprochen doch der Elb war neugierig also beantwortete sie ihm seine Fragen und schaute ihn dabei an. Würde  er sie auch meiden  wie die anderen die ihre  Herkunft kannten ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 1:58 pm

Lindir nickte verständnissvoll und lächelte. "Ich verstehe. Ihr seid die letzte von ihnen. Dann verstehe ich euer Geburtsrecht. Ich finde es lobenswert das ihr euch das Recht nicht mit Blut nehmen wollt. Es ist schon zuviel Blut vergossen worden und zuviel von unserem eigenen. Dabei sind wir doch alle eine Familie. Wir sollten uns nicht bekämpfen. Selbst die Valar wollten dies nicht." Lindir meidete sie nicht, im Gegenteil. Er fand es Lobenswert das sie eine andere Ansicht hatte als ihre Brüder oder den Rest ihrer Familie. Wieso sollte er sie nur nach der Familie bewerten? Dazu hatte er kein Recht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 2:31 pm

"ihr habt recht zuviel Blut ist bereits vergossen worden und verloren  in Luft,Erde" und der weiten See  bis ans ende aller Tage doch wird mein Name  immer an sie erinnern  . Doch nie bin ich jemandem wie euch begegnet welcher nicht gleich die Flucht antrat als er erfuhr welches Hauses ich bin.  Nun wisst ihr auch von wem  ich das Spiel der Harfe lernte . Mein Bruder brachte mir dieses Instrument bei  wird er unter den Sängern doch gleich nach dem Daeron Spielmann aus Doriath genannt "  
sprache und  Lächelte auch wenn es ihr weh tat  das man sie auf ihre Familie angesprochen hatte, aber das verbarg sie tief  in sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lindir

avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 2:56 pm

"Maglor...."sagte Lindir etwas verwundert und ehrfürchtig. Er war einer der besten Sänger und Spieler und jeder kannte seine Werke und seinen Sinn für Musik ehe die Zeit sein Ende bestimmte. Sanft lächelte der Harfenspieler als sie erwähnte das er einen wie ihm nie begegnet sei, weil dieser noch nicht die Flucht ergriffen hatte bei dem Namen ihres Hauses. " Ich habe nicht das Recht zu urteilen. Egal welche Familien es sind und was sie getan haben. Nicht alle müssen gleich sein und die gleiche Grausamkeit in sich haben. Und doch war eure Familie nicht grausam. Sie hatten einen Traum und sie verfolgten ihn. Mit allen Mitteln. Kann man es einem vergelten wenn er versucht seinen Traum zu leben? Kann man ihn deswegen verurteilen nur weil er Frei sein wollte? Ich denke nicht. Jeder macht Fehler und dennoch ist niemand perfekt." Seine Worte sprach er ruhig und gelassen. Immernoch lehnte er gegen den Baum und seine Beine waren nun vor ihm ausgebreitet und leicht überschlagen. Immernoch tanzten die Blätter im Wind und der Geruch des Grases und der Blumen stieg dem Sänger in die Nase und brachte ihm noch mehr ruhe und gelassenheit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silmariel

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 34

Charakter der Figur
Rasse: Elda Noldo
Tätigkeit: letzte Erbin Feanors / Prinzessin der Noldor / Harfinistin /Söldnerin /Bogenschützin. / Jägerin/Kriegsherrin...such dir was aus ich habe viele Talente und als vieles arbeitete ich schon in meinem leben
Waffen: Bogen, Speer und gelegentlich Schwerter und Gift für unliebsame Zeitgenossen.

BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   Do Jan 08, 2015 3:33 pm

" Ich habe nicht das Recht zu urteilen. Egal welche Familien es sind und was sie getan haben. Nicht alle müssen gleich sein und die gleiche Grausamkeit in sich haben. Und doch war eure Familie nicht grausam. Sie hatten einen Traum und sie verfolgten ihn. Mit allen Mitteln. Kann man es einem vergelten wenn er versucht seinen Traum zu leben? Kann man ihn deswegen verurteilen nur weil er Frei sein wollte? Ich denke nicht. Jeder macht Fehler und dennoch ist niemand perfekt." waren die Worte Lindirs die sie vernahm, und es stimmte er hatte nicht das Recht über sie zu urteilen deswegen führte sie ihre Geanken weiter aus.

" Doch hörte ich seltsames über einen Stein der  jenen meines Vaters gleicht , die er erschuf.  In eines Zwergen-königs Hand  soll er sein. Und ist es wahr, so bindet mich der Eid ihn zurück zufordern. " sprach sie gelassen und nicht so hitzig wie ihre Brüder einst . Wenn das Gerücht wirklich stimmte musste die Rückeroberung klug geplant sein vieleicht fande sie ja ein paar Leute die es wagen wollten ....
Silmariel hatte  sich  dem Elben namens Lindir gegenüber nieder gelassen welcher  die Blätter des Baumes zu beobachten schien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gärten von Imladris   

Nach oben Nach unten
 
Gärten von Imladris
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Katzengefärten
» [100][DF] Männer mit Bärten (ZZZZZZZ)
» Grundsicherung für Arbeitsuchende - Verpflichtung zur Inanspruchnahme vorrangiger Leistungen - Aufforderung zur Beantragung einer vorzeitigen Altersrente - Ermessensausübung - Vermeidung unbilliger Härten - Verfassungsmäßigkeit

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
I amar prestar aen :: Trollhöhen :: Bruchtal :: Elronds Haus-
Gehe zu: